Horrorpole – Ein Horror Fotoshooting an der Pole

Dann machen wir halt ein Horrorpole Shooting... Immer wenn alles schief läuft, entstehen dann halt doch die coolsten Bilder.

Das Zielbild

Dann machen wir halt ein Horrorpole Shooting... Immer wenn alles schief läuft, entstehen dann halt doch die coolsten Bilder. Es fing damit an, dass sich Isa vor dem Shooting verletzt hat und wir so nicht die geplanten Doubles zusammen mit Iris machen konnten. Dank Karen und ihren Schminkkünsten sind dann quasi spontan diese Bilder entstanden.

Iris an der Pole

Das eigentliche Shooting fand im Pole Studio von Iris statt. Iris ist die Inhaberin und Instruktorin an der Pole. Nach einigen Minuten, welche für mich ewig vorkamen, war Iris fertig geschminkt und wir konnten die ersten Bilder an der Pole machen.

Isa an der Pole

Karen, die Visagisten-Zauberin nutzte die Zeit um Isa zu schminken. So konnte auch sie nach kurzem Aufwärmen Einzelbilder an der Pole machen.

Iris und Isa gemeinsam an der Pole

Nachdem alle aufgewärmt und geschminkt waren, konnten wir zusammen experimentieren und nicht alltägliche Bilder machen. Da Isa verletzt war, konnten wir die anspruchsvollen Doubles nicht machen, aber ich  finde die Resultate sehen dennoch toll aus

Die Nahaufnahmen

Zum Abschluss haben wir noch Portraits gemacht um die tolle Arbeit von Karen bis ins Detail festzuhalten.

Noch nähere Nahaufnahmen

Und natürlich noch von ganz nahe für die letzten Details.

Das Schminken

Natürlich hat Karen die beiden nicht an der Pole geschminkt, aber so sieht es einfach besser aus :).

Inhalt
Ähnliche Posts wie dieser
Aerialadventure auf der Rigi

Livia, Tamara, Mirjam und ich sind losgezogen um ein Aerialadventure auf der Rigi zu erleben. Die 3 Artistinnen haben ihre Tücher an einer Brücke aufgehängt und tolle Figuren am Vertikaltuch gezeigt. Entstanden sind tolle Bilder mit herrlichem Alpenpanorama.

Dünnes Eis – Kaltes Eis

Wir konnten das letzte Eis-Training des KSC II vor der Feiertagspause für ein Eishockey Fotoshooting auf dem Eis nutzen.